Ehre wem Ehre gebührt – Auszeichnung für langjährige Mitglieder

Es sind beachtliche Zahlen, die da auf den Urkunden standen: Für 30, 25, 20 und zehn Jahre Mitgliedschaft ehrte die Neustädter SPD verdiente Genossinnen und Genossen.

Auf den Tag genau vor 18 Jahren hatte die SPD auch einen Ehrenabend. “Am 03. November 2000 haben wir uns im Gasthof ‘Zur Eiche’ getroffen”, erzählte Vorsitzender Sebastian Dippold. Die Einladung dazu hatte er im Archiv gefunden, unterzeichnet vom damaligen Vorsitzenden Franz Witt. Wer damals geehrt wurde, das konnte Dippold leider nicht mehr nachvollziehen.

Heuer wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft Dieter Neubauer und Karl Schmidberger geehrt, für 25 Jahre erhielt Norbert Fuhrmann die silberne Ehrennadel. Für 20 Jahre wurde Heidi Zimmermann ausgezeichnet, für 10 Jahre Marco Bethmann.

Als besondere Wertschätzung präsentierte Fraktion und Vorstand ihren gemeinsamen Vorschlag für die Bürgermeisterkandidatur 2020.

Vorsitzender Sebastian Dippold (rechts) zusammen mit seinem Stellvertreter Martin Filchner (links) und MdL Annette Karl (zweite v.l.) mit den Geehrten.